Filmische Projektbegleitung
Damit SuedLink den Strom aus erneuerbaren Energien von Nord nach Süd und andersherum transportieren kann, muss die Elbe mit Erdkabeln unterquert werden. Die Fachplaner der ARGE SuedLink haben dazu drei mögliche Querungsoptionen ermittelt: bei Lühesand, Pagensand sowie südlich von Freiburg.

Im Videotagebuch geben wir Einblicke in die Arbeiten zu den Baugrundvoruntersuchungen auf der Elbe und an Land. Sie dienen dazu, den für Mensch und Natur verträglichsten Korridor zu finden und geeignete Bau- und Bohrverfahren für SuedLink zu ermitteln.